Messebericht

Review: Prep+Prime Skin von MAC

Beschreibung:

MAC verspricht: Haut wird beruhigt, überschüssiges Öl wird absorbiert und Rötungen werden ausgeglichen. Dazu wird die Haltbarkeit von der Foundation verlängert.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Polysilicone-11, Sucrose, Isopentyldiol, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Gellidiela Acerosa (Algae) Extract, Morus Bombycis (Mulberry) Root Extract, Hypnea Musciformis (Algae) Extract, Poria Cocos Sclerotium Extract, Scutellaria Baicalensis Root Extract, Amorphophallus Konjac Root Powder, Laminaria Saccharina Extract, Algae Extract, Caffeine, Tocopheryl Acetate, Butylene Glycol, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Potassium Sorbate, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Magnesium Myristate, Sodium Hyaluronate, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Saccharide Isomerate, HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Silica, Polysorbate 20, Alumina, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, Polyethylene, Phenyl Trimethicone, Sialyllactose, Triethoxycaprylylsilane, Phenoxyethanol, Mica, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891), Bismuth Oxychloride (CI 77163
 
 

Preis:

28,50 € für 30 ml
 

Meine Meinung:

Diese Base von MAC kommt in einem schlanken, schwarzen Pumpspender daher, der meiner Meinung nach auch recht schick aussieht. Hier hat MAC gleich daran gedacht, den Pumpspender zu integrieren, funktioniert auch wunderbar.
 
Zum Auftragen: man entnimmt dem Spender 1-2 Pumpstöße (bei mir reichen wirklich 2 aus, was eine recht geringe Menge ist, siehe unteres Bild) und verteilt sie mit den Finger im ganzen Gesicht. Eigentlich wie eine Creme – schön eincremen.
 
Das Ganze zieht wirklich sehr schnell ein und somit muss man keine Zeit damit verschwenden, zu warten, sondern kann gleich nach dem Auftragen mit der Foundation oder dem Puder loslegen.
Der Geruch ist dezent und nicht unangenehm, die Konsistenz ist geschmeidig und cremig. 
 
Wenn man genau hinsieht, entdeckt man auf seiner Hand nach dem Auftragen der Base einige Schimmerpartikelchen – die Base enthält also Schimmer. Ich hab’s hier mal versucht, für euch einzufangen: 
 
Fällt im Gesicht allerdings kaum auf, nur wenn man sehr genau hinsieht.
 
Da ich eher zu trockener Haut neige, war ich erst skeptisch, aber die Base trocknet meine Haut nicht aus, eine pflegende Wirkung kann ich allerdings auch nicht entdecken. Die Haut wird nach dem Auftragen für kurze Zeit weich, das war’s aber auch schon. Also in der Hinsicht keine Probleme, aber auch keine Vorteile.
In Sachen Rötungen konnte ich auch keine Wirkung feststellen, aber vielleicht fällt es bei mir einfach nicht so auf, da ich von Haus aus sehr rote Bäckchen hab und somit das meiste eh nicht auffällt.
 
Zur Haltbarkeit: suuuper! Damit hält mein Puder wirklich sehr lange, einen Tag übersteht es locker. Auch mit der Flüssigfoundation hab ich keinerlei Probleme gehabt, es hält und hält und hält.
 
Von daher bin ich wirklich sehr zufrieden mit der Base – erfüllt ihren Zweck und schadet meiner Haut nicht. Hält aber auch nicht die angegeben Versprechen.
 

Fazit:

Super Haltbarkeit mit dieser Base, allerdings wird keine pflegende Wirkung erzielt.

 

Messebericht

Review: Inimitable Mascara von Chanel

Beschreibung:

Volumen, Länge, Schwung: Perfekt proportionierte Wimpern, für den perfekten Auftritt … und einen ebenso faszinierenden wie natürlichen Blick!

Quelle: Douglas

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Oryza Sativa (Rice) Bran Wax, Sucrose Stearate, Cera Carnauba (Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax), Cera Alba (Beeswax), HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Polybutene, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Hydroxyethylcellulose, Polyquaternium-46, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Methylparaben, Panthenol, Propylparaben, Cellulose, Dipropylene Glycol, Glyceryl Caprylate, Silica, Dimethicone, Chlorhexidine Digluconate, Ethylparaben, Butylparaben, Tocopherol, Isobutylparaben, Farbstoffe.

Quelle: codecheck.info

Preis:

33,99 €

Meine Meinung: 

Die Mascara ist chaneltypisch in eine schwarze Hülle gekleidet, die mit ihrem goldenen „Ring“ in der Mitte sehr edel wirkt. Oben ist das typische Chanelzeichen eingeprägt.

Die Bürste wirkt recht einfach und geradlinig und ist aus Kunststoff, ebenso wie die Borsten.

Der Geruch ist unauffällig, man riechts, aber man wird nicht erschlagen von.

Die Handhabung ist sehr leicht, man taucht die weiße Bürste ein, bis sie komplett bedeckt ist und tuscht ganz normal.

Bei der Mascara reicht weniges Tuschen, dann hat man ein sehr schönes, dennoch natürliches Ergebnis.

Für mehr „Dramatik“ einfach mehrere Schichten tuschen.

Meine Alltagsmascara, die ich in wasserfest und normal habe, sehr leichte Handhabung, aber trotzdem sehr schöne Wimpern. Auch für dramatischere Looks geeignet.

Fazit:

Meine Alltagsmascara

Messebericht

Review: Diorshow Extase Mascara von Dior

Beschreibung:

Mascara mit spektakulär auffüllender Formel und exklusiver Couture-Bürste. Schon der erste Bürstenzug erzeugt das Erlebnis göttlich verdichteter und perfekt geformter Wimpern. Die Innovation: eine Textur mit Metamorphose-Puder und schwarzen Perlen-Pigmenten, die entwickelt, um den Wimpern sofortiges Oversize-Volumen zu verleihen. Zum ersten Mal hat Dior außerdem einen aktiven Wimpern-Pflegestoff in die Formel integriert, der die Wimpern satter, glänzender und sichtbar schöner macht. Das Couture-Bürste kombiniert zwei verschiedene Fasern: schwarzes Elastomer und goldenes Nylon. Diese kämmen und umhüllen die Wimpern in nur einem Schritt.

Quelle: Douglas

Inhaltsstoffe:

Keine großen Angaben auffindbar, außer dass es Metamorphose-Puder, Perl-Pigmente und SR38-Ceramid enthält.

Preis:

 34,99 €

Meine Meinung: 

Die Mascara kommt mit ihrer silberenen Hülle recht edel. Öffnet man sie, kommt eine recht große und unübliche Bürste zum Vorschein, die einen erstmal etwas erschreckt.

Der Geruch ist sehr unauffällig, nicht so aufdringlich wie manch andere Mascara.

Die Handhabung ist wirklich ganz leicht, die große und wellige Bürste macht überhaupt keine Schwierigkeiten.

Beim ersten Auftrag ist man sehr überrascht, sie verlängert gleich ziemlich. Die Trennung find ich jetzt allerdings nicht so prickelnd, aber genug der Worte, seht einfach selbst.

Ich würde die Mascara jetzt nicht für den Alltag nutzen, denn ich denke, mit bissl Aufwand (Wimpernformen, mehrere Schichten) kriegt man da wirklich einen tollen Wow-Effekt hin!

Fazit:

Nichts für den Alltag

Messebericht

Review: Sheer Glow Foundation von NARS

Beschreibung:

Diese Sheer Glow Foundation von NARS ist eine strahlende Foundation mit einem Satinfinish und schichtbarer Deckkraft, die sichtbare Verfärbungen minimiert. Mit einer innovativen Formel, die deinen Hautton aufhellt und klärt, ist die Glow Foundation ein Muss für deine Make-Up Tasche.

Die Foundation spendet der Haut für eine weichere und glattere Textur Feuchtigkeit und du wirst mit einem makellosen Teint der hält hinterlassen.

Quelle: Lookfantastic

Inhaltsstoffe:

eptylundecyl Hydroxystearate, Polyglyceryl-2 Triisostearate, Polyethylene, Polybutene, Cyclopentasiloxane, Diisostearyl Malate, Cera Alba (Beeswax), Cera Microcristallina (Microcrystalline Wax), Dimethicone Crosspolymer, C10-30 Cholesterol/Lanosterol Esters, Nylon-12, Polysilicone-2, Caprylic/Capric Triglyceride, Methicone, Sodium Magnesium Silicate, Tetradecene, Tocopherol, Citrus Sinensis [Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil], Citrus Nobilis [Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil], Glycerin, Citrus Reticulata [Citrus Reticulata (Tangerine) Leaf Oil], Linseed Oil/Palm Oil Aminopropanediol Esters, Euterpe Oleracea (Euterpe Oleracea Fruit Oil), Aniba Rosaeodora [Aniba Rosaeodora (Rosewood) Wood Oil], Citrus Aurantium Amara [Citrus Aurantium Amara (Bitter Orange) Peel Oil], Citrus Aurantium Bergamia [Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil], Dimethicone, Aqua (Water), Coriandrum Sativum [Coriandrum Sativum (Coriander) Fruit Oil], Plumeria Alba (Plumeria Alba Flower Extract), Anthemis Nobilis (Anthemis Nobilis Flower Oil), Sodium Hyaluronate, Silica, Tin Oxide, Linalool, Limonene; May Contain: Mica, Ci 77891 (Titanium Dioxide), Ci 77491 (Iron Oxides), Ci 77492 (Iron Oxides), Ci 77499 (Iron Oxides), Ci 42090 (Blue 1 Lake), Ci 15850 (Red 6 Lake), Ci 15850 (Red 7 Lake), Ci 19140 (Yellow 5 Lake), Ci 15985 (Yellow 6 Lake).

Quelle: Magimania

Preis:

40 € für

Meine Meinung:

Eine in Deutschland schwer erhältliche Foundation.

Bestellt hab ich diese bei Hqhair.com für ca. 39 € inkl. Versand.

Es gibt viele verschiedene Farbtöne siehe hier: http://www.narscosmetics.eu/complexion-3/sheer-glow-foundation/sheer-glow-foundation.html

Allerdings muss ich sagen, dass ich die Beschreibungen und Swatches nicht so doll finde.

Ich hab meine Farbe noch inkl. Swatchvergleiches aus dem Netz gefunden, denn leider gibt es NARS ja nicht mehr in Deutschland und wenn dann auch garantiert nicht in meiner Nähe.

Die SG deckt wunderbar, hat nur ein wenig natürlichen Glow (nicht übertrieben, aber ich pudere danach dennoch immer noch ab, ich finde, der Name verwirrt da etwas) und hält wirklich den ganzen Tag! Nachpudern muss ich kaum. Ich hab/hatte auch recht trockene Wangen, die wurden mit der Sheer Glow dennoch nicht betont.

Der einzige Nachteil ist für mich, dass sie etwas abfärbt. Das stört mich schon etwas, aber um ehrlich zu sein, lebe ich  eben damit, so begeistert bin ich von ihr.

Fazit:

Ihr Geld wert