Klappentext-Donnerstag

Klappentext-Donnerstag #10

Posted: 06/22/2017

Cover sind schön und definitiv wichtig, denn sie lenken unseren Blick auf das Buch. Spricht uns das Cover an, klicken wir auf das Buch. Aber das wichtigste an einem Buch ist der Klappentext, denn erst er entscheidet, ob es wert ist, gekauft zu werden. Gefällt mir der Klappentext, hat man mich so gut wie in der Tasche, denn ich gehöre oftmals nicht zu den Leseproben-Lesern.

Daher freue ich mich sehr über die Aktion „Klappentext-Donnerstag“ von Pink Mai Books, mit der wir uns ganz den Klappentexten widmen und uns somit auf das Wichtigste konzentrieren – den Inhalt!

Klappentext-Donnerstag

Heute habe ich mal einen Thriller ausgewählt, denn „Natchez Burning“ steht ganz weit oben auf meiner „To-Read“-Liste – nur muss ich mal dafür Zeit finden, weil das Buch schlappe 1.024 Seiten hat.

Penn Cage, Bürgermeister von Natchez, Mississippi, hat eigentlich vor, endlich zu heiraten. Da kommt ein Konflikt wieder ans Tageslicht, der seine Stadt seit Jahrzehnten in Atem hält. In den sechziger Jahren hat eine Geheimorganisation von weißen, scheinbar ehrbaren Bürgern Schwarze ermordet oder aus der Stadt vertrieben. Nun ist mit Viola Turner, eine farbige Krankenschwester, die damals floh, zurückgekehrt – und stirbt wenig später. Die Polizei verhaftet ausgerechnet Penns Vater – er soll sie ermordet haben. Zusammen mit einem Journalisten macht Penn sich auf, das Rätsel dieses Mordes und vieler anderer zu lösen.

Das Buch

Autor: Greg Iles
Verlag: Aufbau
Seitenanzahl: 1.024
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: eBook 7,99 € | Taschenbuch nur noch gebraucht erhältlich
Genre: Thriller

>>Buch bei Amazon kaufen<<*

Klingt spannend, oder? Ich bin sehr neugierig auf diesen Roman, der mit „Die Toten von Natchez“ sogar schon einen Nachfolger hat.

*Affiliate Link

No Comments

Leave a Reply