Spiralschneider Spirali von Lurch aufgebaut auf Holztisch

Produkttest: Spiralschneider Spirali von Lurch

Posted: 08/21/2017

Vorgeschichte

Ehrlich gesagt setzte ich mir irgendwann in den Kopf, Zoodles ausprobieren zu wollen. Da ich die Nudeln aber nicht mühsam in Kleinarbeit mit dem Schälmesser schneiden wollte, hatte ich mir ein billiges Teil bei Amazon ausgesucht. Mr. Miller war da allerdings skeptisch und hat dann den Spirali von Lurch ausgesucht, der etwas hochwertiger und damit auch teurer war.

Beschreibung:

Mit dem Spirali von Lurch zaubern Sie im Handumdrehen leckere und gesunde Gaumenfreuden wie aus der Gourmetküche. Genießen Sie Obst und Gemüse einmal anders: Mit dem Spirali gelingen im Nu dünne Spiralen oder Spaghetti. Leckere Rohkostsalate, Spiralen zum Kochen oder Braten – sowie Variationen als Dekoration. Verblüffend einfach, tolle Optik, knackig im Biss und unschlagbar im Geschmack.

Quelle: Lurch

Details:

  • Schneiden Sie schnell und einfach Spaghetti und Spiralen aus Obst und Gemüse
  • Verarbeitet Gemüse bis 18cm Durchmesser
  • Geeignet sind alle festeren Gemüse- und Obstsorten wie Zucchini, Gurken, Karotten, Kartoffeln, Kohlrabi, Paprika, Äpfel, Birnen und Vieles mehr
  • Drei austauschbare Klingeneinsätze in integrierten Aufbewahrungsfächern
  • Ultrascharfe Klingen für beste Schnittergebnisse
  • Messer aus rostfreiem Edelstahl
  • Rutschfeste Saugfüße für festen Stand und sicheres Arbeiten
  • Schnelle und einfache Handhabung ohne großen Zeit- und Kraftaufwand
  • Hochwertige Verarbeitung und problemlose Reinigung

Quelle: Lurch

Preis:

36,90 € UVP

21,49 € bei Amazon*

Meine Meinung:

Der Spiralschneider Spirali von Lurch wirkt auf den ersten Blick sehr einfach. Alles aus Kunstoff, die Drehkordel ebenso wie die Einsätze, in die Klingen aus Edelstahl eingefügt wurden.

Der komplette Spiralschneider Spirali von Lurch

Allerdings sorgt das auch dafür, dass die Maschine leicht zu reinigen ist. Man kann die einzelnen Teile leicht auseinanderbauen und dann unter fließendem Wasser abwaschen. Perfekt.

Mit dabei sind drei Einsätze: für dickere Nudeln, für feine Spaghetti und für Spiralen.

Die mitgelieferten Einsätze des Spiralschneider Spirali von Lurch
links Spiralen, mittig Nudeln, rechts Spaghetti

 

Die Handhabung des Geräts ist sehr einfach: Den gewünschten Einsatz einstecken, den Spiralschneider mithilfe der Saugfüße auf einer ebenen Fläche „festpappen“ und anschließend das Gemüse an beiden Seiten anschneiden, in die Halterungen stecken und drehen!

Die Halterung vom Spiralschneider Spirali von Lurch Zoodles-Einsatz vom Spiralschneider Spirali von Lurch

So hat man in Nullkommanichts feine Gemüsespaghetti oder schöne Spiralen gedreht. Der Zeitaufwand ist äußerst gering – für mehrere Zucchini braucht man nicht einmal 5 Minuten. Anschließend die Teile auseinandernehmen und abspülen.

Der Kunststoff verfärbt sich nach einer Zeit etwas, was nicht schön aussieht, aber keine weiteren Nachteile hat. Dafür rostet nichts. Allerdings haben wir den Spirali im Sommer auch mehrfach in der Woche im Gebrauch, also quasi schon dauergetestet.

Daher kann ich sagen, dass mit der Zeit die Saugkraft der Saugnäpfe nachlässt und man den Spiralschneider während des Schneidens öfter wieder festdrücken muss, da er sonst verrutscht. Das geht aber mittlerweile schon automatisch. Ansonsten schneidet das Gerät wie am ersten Tag und versorgt uns somit äußerst komfortabel mit Gemüsespaghetti.

Wer also einen haltbaren Spiralschneider sucht, der einfach zu bedienen ist und einem schnell Zoodles oder dergleichen zaubert, ist mit dem Spiralschneider Spirali von Lurch gut bedient: einfache Handhabung an einem wertigen Gerät für einen guten Preis – was will man mehr?

Fazit:

Gut und günstig

Rezepte, die mit dem Spiralschneider Spirali von Lurch gemacht wurden:

Zoodles mit Tomatensoße

Zucchini mit Lachs und Feta

Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Soße

 

*Affiliate Link

No Comments

Leave a Reply