Rezension NeunUhrTermin von Nora Adams

Rezension: NeunUhrTermin von Nora Adams

Posted: 12/16/2017

Inhalt:

Vanessa wird von allen Menschen in ihrer Umgebung fertiggemacht: ihre Eltern, ihre Mitarbeiter und nicht zuletzt von ihrem Freund. Als sie von ihrem Gynäkologen Vince eine schlechte Nachricht bekommt, ist es vorbei mit ihrer Selbstbeherrschung: Sie betrinkt sich hemmungslos – und erwischt Vince dabei in einer prekären Situation. Dieser jedoch hat Mitleid und nimmt sich der erschöpften Frau an. Nach und nach kommen die wahren Ausmaße ihrer Probleme an den Tag und Vince setzt sich für Vanessa ein, denn ihre hilflose Art weckt Gefühle in ihm, die er bisher nicht kannte. Und auch Vanessa merkt, was es bedeutet, ernstgenommen zu werden.

Cover NeunUhrTermin von Nora Adams aus dem Booklounge Verlag
Cover: Booklounge Verlag

Autor: Nora Adams
Verlag: Booklounge
Seitenanzahl: 284
Erscheinungsjahr: 2017
Preis: eBook 2,99 € | Taschenbuch 9,99 €
Genre: Liebe, Erotik

>>Buch bei Amazon kaufen<<* 

 

 

 

Meine Meinung:

Neuer Verlag, neue Autorin, interessanter Klappentext. Wo steht schon mal eine Gynäkologe im Mittelpunkt?

Wenn wir ehrlich sind, ist das kein Beruf, der besonders sexy ist. Vincent ist es jedoch. Im Job einfühlsam und charmant, aber auch durchsetzungsfähig, privat ebenso und noch einen Ticken rauer. Der Bikerboy, der abends hemmungslos mit Frauen rummacht und sich am Morgen in einen mustergültigen Arzt verwandelt. Normalerweise achtet er streng darauf, Privates und Berufliches zu trennen. Nur bei Vanessa gelingt ihm das nicht so ganz, als er sie nach einer niederschmetternden Nachricht betrunken auf dem Klo einer Kneipe findet – wo er in der Kabine nebenan ein kleines Stelldichein hatte.

It’s all about sex

Dazu sei gesagt: Sex gibt es viel in diesem Buch. Das wird im Klappentext explizit erwähnt, ja, dennoch finde ich es etwas schade, dass es heutzutage fast kein Buch mehr zu geben scheint, in dem nicht der Sex im Mittelpunkt steht, statt nur die schönste Nebensache der Welt zu sein. So kommen sich auch Vanessa und Vincent näher und landen im Bett – leider ist das der Mittel zum Zweck, Vanessa ihre Wertigkeit zu zeigen. Geht das nur über den einen Weg?

Vanessa ist teilweise unglaublich naiv, so naiv, dass ich sie einfach nur packeln und schütteln wollte. Vincent fängt sie auf, stützt sie und baut sie auf. Das Klischee schwache Frau und starker Mann wird voll bedient, aber auf angenehme, nicht rosarote Weise. Nora Adams ist mit den beiden ein schönes Paar gelungen, das gut harmoniert, ich hätte mir nur etwas mehr Ecken und Kanten bei den Charakteren gewünscht. Es ist etwas zu sehr schwarz und weiß. Auch die sympathischen Nebencharaktere sind leider etwas blass geraten, dafür bekommen sie immerhin ihre eigenen Geschichten. Das größte Manko ist für mich, dass ein paar Themen zu leichtfertig angegangen werden, aber gut, das ist Geschmackssache. NeunUhrTermin soll ein leichter Unterhaltungsroman sein und das ist er auch.

Durch den locker-leichten Schreibstil hat man das Buch schnell durch und fühlt sich gut unterhalten. Aber etwas weniger Sex und mehr Tiefe hätten aus dieser Geschichte etwas Besonderes machen können, daher sehe ich leider verschenktes Potenzial. Aber wer kurzweilige Unterhaltung sucht, macht mit NeunUhrTermin von Nora Adams nichts falsch! Ich werde mir die Autorin definitiv merken und hoffe, sie zeigt demnächst noch mehr, was sie kann!

Fazit:

Kurzweilige Unterhaltung

 
 

*Affiliate Link

No Comments

Leave a Reply