It's all about the story mit Filmstreifen

It’s all about the story #4

Posted: 03/31/2018

Wie bei Büchern hat das Cover auch bei Filmen und Serien einen wichtigen Status inne: gefällt es uns, nehmen wir das Medium in die Hand. Doch dabei ist die Story das, was uns ansprechen muss, denn sie ist es, die uns über einige Stunden oder gar mehrere Episoden an den Fernseher bannen sollte. Daher lassen wir uns mal nicht von schönen Bildern und knalligen Trailern ablenken, sondern konzentrieren uns in dieser Aktion ganz auf das Wichtigeste: die Story eines Films oder einer Serie, denn it’s all about the story!

Natürlich seid ihr herzlich eingeladen, mitzumachen – egal ob auf Blog oder Facebook oder auch Instagram. Nutzt den Banner (seid aber bitte so freundlich und verlinkt mich) und zeigt den Leuten Filme oder Serien, die sie unbedingt sehen sollten – ohne, dass sie vom Cover beeinflusst werden! Ich würde mich freuen, wenn ihr es mir zeigt, dann kann ich nämlich selbst stöbern gehen und vielleicht Neues entdecken – denn Serien- und Filmjunkies sind immer auf der Suche nach gutem Stoff!

Banner It's all about the story in Filmstreifen auf orangenem Hintergrund

Perfect World ist ein Meisterwerk von Clint Eastwood, der meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit erhält – daher widme ich diesem Film heute den 4. It’s all about the story Post.

In 1963 flieht Berufsverbrecher Butch Haynes aus dem Gefängnis, nimmt einen 8jahrigen Jungen als Geisel und hinterläßt den Cops die Leiche seines Ausbrecherkollegen. Texas Ranger Garnett, den Haynes bereits von früher kennt, wird auf ihn angesetzt. Die beiden finden auf der Flucht zu einem fast familiären Verhältnis, doch der starke Arm des Gesetzes kennt kein Erbarmen.

Der Film

Originaltitel: A Perfect World
Studio: Universal Pictures
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1993
Länge: 138 Minuten
FSK: 12
Regie: Clint Eastwood
Darsteller: Kevin Costner, Clint Eastwood, Laura Dern, T.J. Lowther
Genre: Drama

>> <<

Diesen Film kenne ich, seit ich klein war, und empfinde ihn noch immer als Meisterwerk. Wie Eastwood Gut und Böse gegeneinander aufzeigt und dabei anschaulich inszeniert, wie beides vermischen kann – genial! Eine absolute Filmempfehlung meinerseits!

Habt ihr von dem Film schon mal was gehört?

No Comments

Leave a Reply