It's all about the story mit Filmstreifen

It’s all about the story #8

Posted: 05/12/2018

Wie bei Büchern hat das Cover auch bei Filmen und Serien einen wichtigen Status inne: gefällt es uns, nehmen wir das Medium in die Hand. Doch dabei ist die Story das, was uns ansprechen muss, denn sie ist es, die uns über einige Stunden oder gar mehrere Episoden an den Fernseher bannen sollte. Daher lassen wir uns mal nicht von schönen Bildern und knalligen Trailern ablenken, sondern konzentrieren uns in dieser Aktion ganz auf das Wichtigeste: die Story eines Films oder einer Serie, denn it’s all about the story!

Natürlich seid ihr herzlich eingeladen, mitzumachen – egal ob auf Blog oder Facebook oder auch Instagram. Nutzt den Banner (seid aber bitte so freundlich und verlinkt mich) und zeigt den Leuten Filme oder Serien, die sie unbedingt sehen sollten – ohne, dass sie vom Cover beeinflusst werden! Ich würde mich freuen, wenn ihr es mir zeigt, dann kann ich nämlich selbst stöbern gehen und vielleicht Neues entdecken – denn Serien- und Filmjunkies sind immer auf der Suche nach gutem Stoff!

Banner It's all about the story in Filmstreifen auf orangenem Hintergrund

Heute habe ich mal wieder einen Film dabei, den ich selbst noch nicht gesehen habe, der aber ganz weit oben auf meiner To Watch List rangiert: Shot Caller

Weil er einen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang verschuldete, muss ein Familienvater 7 Jahre hinter Gitter. Die dort täglich herrschende Gewalt lässt den neuen Insassen bald ins Lager einer Gang wechseln, die ihm innerhalb der Gefängnismauern ihren Schutz garantiert. Doch kaum wieder auf freiem Fuß, fordern seine ehemaligen “Beschützer“ weitere Gefallen ein. So bekommt er den Auftrag, eine rivalisierende Gang in den Straßen Südkaliforniens unschädlich zu machen. Ein gnadenloser Kampf ums blanke Überleben beginnt, in dem auch seine eigene Familie zur Zielscheibe wird.

Der Film

Originaltitel: Shot Caller
Studio: Constantin Film
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2017
Länge: 120 Minuten
FSK: 16
Regie: Ric Roman Waugh
Darsteller: Nikolaj Coster-Waldau, Lake Bell, Jon Bernthal, Benjamin Bratt, …
Genre: Drama, Thriller

>> <<

>> <<

Das klingt mal nach einer richtigen Filmperle. Und was ich so in diversen Filmgruppen mitbekommen habe, soll er so gut sein wie er klingt. Ich bin sehr gespannt – natürlich gibt’s eine Filmkritik, sobald ich ihn gesehen habe.

No Comments

Leave a Reply