Klappentext-Donnerstag

Klappentext-Donnerstag #39

Posted: 05/31/2018

Cover sind schön und definitiv wichtig, denn sie lenken unseren Blick auf das Buch. Spricht uns das Cover an, klicken wir auf das Buch. Aber das wichtigste an einem Buch ist der Klappentext, denn erst er entscheidet, ob es wert ist, gekauft zu werden. Gefällt mir der Klappentext, hat man mich so gut wie in der Tasche, denn ich gehöre oftmals nicht zu den Leseproben-Lesern.

Daher freue ich mich sehr über die Aktion „Klappentext-Donnerstag“ von Pink Mai Books, mit der wir uns ganz den Klappentexten widmen und uns somit auf das Wichtigste konzentrieren – den Inhalt!

 

Klappentext-Donnerstag Logo

Für den heutigen Klappentext-Donnerstag habe ich euch mein aktuelles Buch mitgebracht: Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen von Petra Hülsmann:

Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind – die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn’s einfach wär, würd’s schließlich jeder machen. Annika gibt nicht auf und wendet sich hilfesuchend an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab, und das Chaos geht erst richtig los.

Das Buch

Autor: Petra Hülsmann
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 576
Erscheinungsjahr: 2018
Preis: eBook 8,99 € | Taschenbuch 11,00 €
Genre:  Chick-Lit, Liebe

>> <<

>> <<

Klingt perfekt für den Sommer nach locker-leichter und humorvoller Lektüre – genau das, wofür ich die Autorin zu schätzen gelernt habe.

Oder was meint ihr?

No Comments

Leave a Reply