Rezept: Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Soße

Posted: 07/25/2017

Letztens hatten wir noch zwei Scheiben Schinken vom Bauernmarkt übrig. Ich persönlich mag Schinkennudeln, seit ich klein war, wollte aber nicht extra Nudeln machen, wo wir doch noch soviel Gemüse im Garten haben. Angeregt von meiner lieben Kollegin Jenny Wood entschlossen wir uns, mal etwas anderes zu wagen. Herausgekommen sind Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Soße. Der Versuch war definitiv gelungen!

Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Sauce auf Teller auf HolztischZuordnung: Fleisch

Kurze Erklärung: Zoodles sind Nudeln aus Zucchini. Mit einem Spiralschneider (diesen hier können wir wärmstens empfehlen!) verwandelt man die rohen Zucchini in lange Spaghettis (Zoodles) und schon kann es losgehen.

Natürlich kann man das auch mit einem normalen Schälmesser zubereiten, allerdings ist das aufwendiger. Mit einem Spiralschneider hat man innerhalb kürzester Zeit (wir braten währenddessen schon Knoblauch und Zwiebeln an) gleichmäßige und feine Zoodles.

Zutaten für zwei Personen

Für die Zoodles:

-2-3 kleine Zucchini

-eine Zwiebel

Für die Soße:

-zwei Scheiben Schinken

-ein Esslöffel Kräuterfrischkäse

-30 Gramm Parmesan

Gewürze:

-Salz

-Pfeffer

-Muskat

Zubereitung von Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Sauce:

Die Zwiebel fein schneiden und in einem Esslöffel Öl anschwitzen. Den Schinken in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben, kurz bevor sie glasig sind. Gemeinsam etwas anbraten, dann die rohen, mit dem Spiralschneider zubereiteten, Zoodles dazugeben. Salzen, pfeffern und mit Muskat würden, anschließend alles 10-15 Minuten andünsten (je nachdem, wie ihr die Zoodles haben wollt). Dadurch, dass die Zucchini Wasser verlieren, ergibt sich eine Flüssigkeitsansammlung. Zu dieser wird am Schluss noch ein Esslöffel Frischkäse gegeben – das ist die Soße. Leicht und lecker.

Das Gericht anrichten und den Parmesan nach Geschmack darüber streuen.

Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Soße

Ich muss zugeben, obwohl ich es vorgeschlagen hatte, war ich etwas skeptisch. Aber wider Erwarten passt Schinken durchaus zu den Zucchini und so müssen sich Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Soße nicht hinter normalen Schinkennudeln verstecken – sie sind nur leichter und weniger kalorienreich. Somit gibt es auch für die eine leckere Zoodles-Variante, die nicht auf Fleisch beziehungsweise Wurst beim Essen verzichten möchten.

Zoodles mit Schinken-Frischkäse-Soße

Guten Appetit!

 

´

No Comments

Leave a Reply